Verzauberung 2014-03-14T21:17:39+00:00

VERZAUBERUNG

Die Benutzung von in Schriftrollen verankerten Zaubersprüchen erfordert eine Probe in der Fertigkeit Runenlesen, der Mindestwurf beträgt 7. Die Anzahl der Nettoerfolge gibt an, wie erfolgreich der Spruch ist, Manapunkte werden nicht verbraucht.

Das Herstellen von in Schriftrollen verankerten Zaubersprüchen erfordert eine Verzauberungsprobe, der Mindestwurf ist abhängig vom Zauberspruch. Bei ablegen der Verzauberungsprobe wird der gleiche Entzugswurf fällig, der auch beim normalen Zaubern angefallen wäre. Daher kann auch Meditation wie sonst üblich eingesetzt werden.

Die Spruchstufe gibt an, wie viele Nettoerfolge benötigt werden, ist der Zauberer nicht erfolgreich so ist das Runenpapier unbrauchbar und kann nicht noch einmal verwendet werden. Zauber die Elementare Effekte (Feuerbälle und so`n Zeug) enthalten können nicht in einer Schriftrolle gespeichert werden. Sobald der Spruch auf dem Runenpapier verankert wird muss der Zauberer die doppelten normalen Manapunkte ausgeben.