Zufallstränke 2014-03-07T20:50:32+00:00

ZUFALLSTRÄNKE

Es ist möglich, auf gut Glück Tränke zu brauen, die über die eigentlichen Kenntnisse des Charakters hinausgehen. In diesem Fall würfelt der SL den magisch kompatiblen Bereich aus, der Spieler erfährt ihn aber nicht. Zusätzlich bestimmt der SL eine Zahl, die ein totales Misslingen verursacht. Die Auswirkungen eines misslungenen Trankes sind immer völlig unterschiedlich und für den Charakter (auch durch mehrmalige Anwendung) nicht vorherzusehen. Sie reichen von Wirkungsumkehr bis Selbstentzündung. Kennt der Charakter einen magisch kompatiblen Bereich nicht, so kann er ihn nicht im Trial and Error-Verfahren herausbekommen, da der Bereich ja solange ausgewürfelt wird, bis die Kenntnisse des Charakters ausreichen. Ein Spieler kann sich aber gelungene Rezeptexperimente aufschreiben und erneut verwenden.