HEILTRÄNKE

Da es in Abraliant weder DIN noch staatliche Aufsichtsbehörden gibt, existiert auch kein einheitlicher Standard zur Qualitätssicherung bei Heiltränken. Jeder der meint etwas davon zu verstehen, kann zusammenbrauen was immer er für richtig hält. Die schnelle Wirkung (sowohl auf den Konsumenten wie auch manchmal auf den Produzenten) führt jedoch dazu, dass Scharlatane selten lange an einem Ort verweilen können. Gut organisierte imperiale Handelsnetze haben zu einer Verbreitung gewisser Heiltränke, besser gesagt zur Verbreitung ihrer Namen und ihrer ungefähren Wirkung geführt (siehe Tabelle). Je nach Region werden sie natürlich aus unterschiedlichen Kräutern gewonnen und die Wirkung kann ebenfalls stark abweichen, aber welche Sicherheit gibt es schon in diesen unsicheren Zeiten?

Heiltränke

NameWirkungÜbliches AussehenTypische KomponentenPreis [BS]
FeentrunkHeilung von 7 Trefferpunkten (Sofortheilung)Sehr süße rote FlüssigkeitTraubenblatt, Gegorene Traubensaft0,85
LebenssaftHeilung von 14 TrefferpunktenWürzige, süßliche goldgelbe FlüssigkeitYavethalion, Blaue Heilerde, Daphnitpulver, Gerstenmaische25
Tropfen des OsgarHeilung von 21 TrefferpunktenGeleeartige rosa Masse, geruchsneutralArkasu, Blaue Heilerde, Chalcedonpulver, Schleenextrakt41
Kobis KnochenbräuVermindert die Wirkung schwerer Brüche um einen MonatÜbelriechende grünliche zähe PasteCulkas, Blaue Heilerde, Meta-Ankoleitpulver, Zwiebelsud52
Funken der GötterHeilung von 28 TrefferpunktenDurchsichtige harzige, FlüssigkeitCusamar, Blaue Heilerde, Elfenfeuer, Daphnitpulver, Birkenextrakt82
Jungfrauenverwandler20 minütiges Aussetzen des VerstandesSüßliche, aromatische, rote FlüssigkeitFek, Fluch von Ironih, Elfenfeuer, Psilomelanpulver, Gegorene Traubensaft90