Die Welt 2014-03-01T22:03:20+00:00

Manche sagen, Abraliant sei eine Insel. Andere sprechen wiederum von einem Kontinent. Ist die Welt rund oder eine Scheibe? Wie viele verschiedene Kulturen gibt es?

Tatsache ist: keiner weiss es!

Wie das geht?
Nun, Abraliant wurde anfangs mit einer Landformation erschaffen, die für sich schon ziemlich grosse Ausmasse hat. Um nicht wie bei z.B. MERS relativ schnell an die Grenzen der Welt zu kommen, wurde Abraliant mit Absicht sozusagen horizontlos erschaffen. Von der zentralen Landmasse existieren zwar grobe Umrisse, die Einzelheiten und Details, wie Städte, Wälder, Völker oder Wege werden von den jeweiligen Spielleitern jedoch immer individuell weiterentwickelt.

Dies hat wie gesagt den Vorteil, dass eine Gruppe nicht nach einiger Zeit gelangweilt durch eine Welt läuft, die sie schon in und auswendig kennt. Durch die Kreativität der SL werden Landschaften und Völker entwickelt, die in völlig eigenständige politische und wirtschaftliche Beziehungen zueinander gesetzt werden können. Der Phantasie sind somit keine Grenzen gesetzt, was vor allem Spielergruppen begeistern wird, die unabhängig von vorgegebenen landschaftlichen und sozialen Gegebenheiten eine individuelle Welt weiterentwickeln wollen.

Abraliant ist somit weniger eine vorgefertigte Welt als vielmehr ein Regel-Rahmenwerk mit unglaublich vielen Ausgestaltungsmöglichkeiten.

It’s all in your head!

Wir regen Spielgruppen ausdrücklich dazu an, uns ihre Karten, Völkerbeschreibungen, politischen und sozialen Geflechte oder auch nur Ideen zu schicken.
Im Download-Bereich werden wir diese Dokumente dann sammeln und allen Interessierten kostenlos zur Verfügung stellen.