ZALEQ

Allgemeine Eigenschaften

Name: Zaleq
Art: Handelsvolk
Überwiegende Rasse: Zwerge

Charaktereigenschaften
Charakter: redseelig, gesellig, geschäftigstüchtig

Persönliche Eigenschaften: friedlich

Soziale Eigenschaften
Organisationsstruktur: Gildenorganisation

 

Handelsvolk, Zwerg, redseelig, gesellig, geschäftigstüchtig; überwiegend Handwerk und Handel; normale Zwergenstatur, durchschnittlich 1,40m; leben in Städten und grösseren Dörfern mit bis zu 1.500 Einwohnern; friedliebend, jedoch auch bereit, für ihre Interessen zu kämpfen; die Siedlungen sind oberirdisch;  über die Grenzen bekannt für die Herstellung hochwertiger Schmuckstücke (es wird auch behauptet, dass die Zaleq magische Gegenstände herstellen können). Die politische Macht hält eine Gilde, welche sich aus einflussreichen und berühmten Zalqianern zusammensetzt. Die Gilde hat ihren Sitz in Grishnuk.

Städte (Bsp.) – Name und Oberhaupt

  1. Grishnuk – Mangar (m) – Hauptstadt
  2. Hurlik – Noewar (m)
  3. Pwerto – Braetu (m)
  4. Monnulir – Leana (w)
  5. Cheasok – Bo (w)

Gottheiten:

  • Wratek: Gott der Händler. Er mag spendable Geschenke und deswegen sind seine Opferschalen niemals leer und er hat weit und breit den prächtigsten Tempel. Niemand möchte es sich mit ihm verscherzen und hofft auf fortwährend gute Geschäfte.
  • Uilena: Göttin des Steins. Stein wird von den Einwohnern Zaleqs als heilig verehrt als der Ursprung der Zwergenrasse, aus ihm stammen alle Brüder und Schwestern. Gibt es guten Stein, gibt es gute Zwerge. Bevor neue Tunnel gegraben werden, muss Uilena um Erlaubnis ersucht werden. Selbstverständlich hat Uilena ihren Tempel tief im Berg in einer grossen Höhle.