AKTIVATOR

Der Aktivator (siehe Tabelle) ist nötig, um die magischen Wirkstoffe freizusetzen. Ohne Aktivator taugen magische Tränke bestenfalls als Suppe. Es gibt zwei Arten von Aktivatoren, natürliche und veredelte.

Aktivatoren

Veredelte AktivatorenVektorPreisNatürliche AktivatorenVektorPreis
Chalcedonpulver26 BSFroschaugen233 ZS
Cuproadamipulver67 BSHühnerkrallen322 ZS
Kryptomelanpulver47 BSSchlangenblut2910 ZS
Meta-Ankoleitpulver88 BSHasenpfoten228 ZS
Diasporpulver77,5 BSEulenkot202 ZS
Chrysopraspulver59 BSSpinnenbeine281 ZS
Daphnitpulver18 BSMäusehoden271 ZS
Psilomelanpulver38 BSKatzengehirn313 ZS

Natürliche Aktivatoren sind seit jeher erprobte Substanzen, wie Froschaugen, Hühnerkrallen oder Schlangenblut. Sie sind leicht verfügbar, ohne großes Gerät herzustellen, unschlagbar billig. Leider weisen sie einen sehr hohen Vektor auf.

Veredelte Aktivatoren sind wie Richtungsgeber aufwendig hergestellte Substanzen, die sehr leicht einzusetzen, jedoch auch verhältnismäßig teuer sind.

Beispiel:

Lando wirft missmutig einen Blick auf seine Aktivatoren, schnell wird ihm klar, gleichgültig welchen Aktivator er benützt, er den magisch Kompatiblen Bereich nicht erreichen kann.

Die alchimistisch saubere Lösung wäre es nun, den 6. oder einen höheren Umlauf anzustreben. Nehmen wir einmal an der magisch Kompatible Bereich im Umlauf 6 wäre bei 63 – 65. Lando müsste dann nur einen Aktivator benützen, der addiert mit 57 zwischen 63 – 65 liegt. Diasporpulver hat einen Vektor von 7, was zu einem Ergebnis von 64 führen würde und damit wunderbar funktionieren würde. Hätte, wäre, wenn…