Haltbarkeit von Kräutern 2014-03-08T14:42:04+00:00

HALTBARKEIT VON KRÄUTERN

Die Wirkung magischer Kräuter ist nicht unendlich, nachdem sie geerntet wurde, verfällt sie nach einer gewissen Zeit. Dies ist abhängig von der Pflanze bzw. von dem Teil der Pflanze, in der die magische Energie gespeichert ist. Wird das Kraut länger gelagert als die Haltbarkeit angibt, so sinkt die Konzentrierung (SL-Entscheidung).

Generell speichern folgende Pflanzenteile magische Energie für 5 Tage:

Blatt, Stängel, Knospe, Gras, Alge, Blume, Pollen, Moos, Beere, Knötchen, Schwamm, Kaktus, Pilz, Frucht, Rinde.

Und diese Pflanzenteile speichern magische Energie für 20 Tage:

Zwiebel, Wurzel, Flechte, Nuss, Dorn, Harz.