WIRKSTOFFE IN KRÄUTERN

Der magische Wirkstoff, den eine Pflanze enthält, ist für sich genommen immer neutral. Erst die Kombination mit anderen Wirkstoffen durch den Einsatz von Alchemie bewirkt eine bestimmte Richtung.

Eine Pflanze, deren magische Wirkung das Herz-Kreislaufsystem beeinflusst, kann durch die richtige Kombination zu einem einfachen Heiltrank werden, jedoch genauso zu einem speziellen Heiltrank gegen Herzprobleme. Ebenfalls kann ein böswilliger Kundiger auch ein Mittel herstellen, welches das Herz eines unschuldigen Opfers schwächt.

Alle Wirkstoffe enthalten einen Vektor. Der Vektor gibt an, mit welchen Stoffen ein Kraut kombiniert werden kann / muss. Spezielle Kräuter mit einem Wirkstoff unterscheiden sich in ihrem Vektor (bei neu eingeführten Kräutern wird 1W6 zum Vektor addiert).

[table “” not found /]